Zum Inhalt springen

Plasma

Ein extra konstruiertes Förderband mit Plasmaeinrichtung macht Kornkäfer unschädlich

Plasma im Vorratsschutz wirkt gegen Kornkäfer und Pilzsporen

Neubrandenburg/Greifswald – 29. November 2022: Forschende aus Neubrandenburg machen wertvolle Ernten länger haltbar. Im Rahmen des Bündnisses ‚PHYSICS FOR FOOD – EINE REGION DENKT UM!‘ werden Kornkäfer und Schimmelpilze auf Getreide bekämpft: Mithilfe von Plasma werden Kornkäfer im Erntegut direkt auf einem extra konstruierten Förderband behandelt und unschädlich gemacht. Pilzsporen werden bei der Lagerhaltung von Getreide im Silo mittels plasmabehandelter Luft eliminiert Beide Verfahren sichern… Weiterlesen »Plasma im Vorratsschutz wirkt gegen Kornkäfer und Pilzsporen

Ernte von Lupine

Geschafft: Die Ernte ist unter Dach und Fach

Neubrandenburg/Greifswald, 17. August 2022 – Das Lupinenfeld zwischen Neubrandenburg und Greifwald ist reif für die Ernte. Rund vier Wochen früher als im vergangenen Jahr, sagt Marco Schneider knapp. Er hatte extra noch einmal nachgeschaut, versichert der Chef der Firma Agrarconcept Schneider – Partner im Leitprojekt PHYSICS FOR CROPS. Doch dann bleibt keine Zeit mehr, an das vergangene Jahr zu denken. Die diesjährige Lupinenernte steht an.… Weiterlesen »Geschafft: Die Ernte ist unter Dach und Fach

Feldbesuch im Rahmen der Spring School

Wie internationale Studierende PHYSICS FOR FOOD erleben

Neubrandenburg/Greifswald, 25. Mai 2022 – Muskelkraft war nötig, als die Studierenden aus Deutschland, Kroatien, Brasilien, Kamerun und dem Iran einen Feldtag der besonderen Art erlebten. Gemeinsam mit Prof. Eike Stefan Dobers von der Hochschule Neubrandenburg besuchten sie eines der Felder des Forschungsprojektes PHYSICS FOR FOOD zwischen Neubrandenburg und Greifswald, auf dem im zweiten Jahr Raps, Gerste und Lupine unter unterschiedlichsten Bedingungen aufwachsen. Und dafür lohnte… Weiterlesen »Wie internationale Studierende PHYSICS FOR FOOD erleben

Bioökonomie Logo

Saatgut mit Plasma schützen – Beitrag von Bioökonomie.de

Greifswald, 15.03.2018 – Das Bundesministerium für Forschung und Bildung hat in einem Beitrag auf seiner Seite Bioökonomie.de über das Projekt PHYSICS FOR FOOD berichtet. Der Beitrag berichtet unter anderem über die Saatguttests in Gatersleben und die Keimung von Leguminosen im Rahmen des Projektes. Erste Studien hatten hierbei ergeben, dass die schadstofffreie Plasma-Technologie das Wachstum der Pflanzen beschleunigen und sie widerstandsfähiger machen konnte. Langfristig soll der… Weiterlesen »Saatgut mit Plasma schützen – Beitrag von Bioökonomie.de

Alternativen zu Pestiziden

Plasma-, Agrar- und Lebensmittelforscher suchen gemeinsam Alternativen zu Pestiziden

Greifswald, 07.09.2018 – Der fortschreitende Klimawandel stellt die Landwirtschaft vor große Herausforderungen. Die zunehmenden Wetterextreme führen zu drastischen Ernteausfällen, darüber hinaus ist aufgrund steigender Temperaturen mit der Ausbreitung neuer Pflanzenkrankheiten zu rechnen. An dieser Stelle setzt ein Vorhaben des Greifswalder Leibniz-Instituts für Plasmaforschung und Technologie (INP Greifswald) sowie der Hochschule Neubrandenburg an. Die Forscher wollen im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten… Weiterlesen »Plasma-, Agrar- und Lebensmittelforscher suchen gemeinsam Alternativen zu Pestiziden

Proplanta Logo

Proplanta über Plasma-Anwendung beim Saatgut

Greifswald, 13.03.2018 – Proplanta, das Informationszentrum für Landwirtschaft, hat in einem Beitrag über die Anwendung von Plasma in der Landwirtschaft berichtet. Plasmatechnologie in der Landwirtschaft In dem Bericht wird das Grundkonzept des Projekts PHYSICS FOR FOOD erklärt. Hierbei betont Proplanta, dass die Hauptmotivation zum Einsatz von Plasmatechnologie in der Landwirtschaft eine Erhöhung der Keimfähigkeit und Robustheit von Saatgut sei. Weiterhin wird erklärt, warum Weizen und… Weiterlesen »Proplanta über Plasma-Anwendung beim Saatgut