PHYSICS FOR FOOD

Innovative physikalische Technologien für Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung
Ziele

Wissenschaftliche Innovationen für ökologische und ökonomische Potenziale

Physics For Food Logo

Reduktion von chemischen Pflanzenschutzmitteln

Sicherung von Ernteerträgen, die durch den Klimawandel bedroht sind

Technologietransfer zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Landwirtschaft

Schutz von Saatgut und Stärkung von Nutzpflanzen

Optimierung von Rohstoffen für die Weiterverarbeitung und Reduktion von Schadstoffen in der Lebensmittelproduktion

Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen durch neue Technologien

News

Region

Impulse für den Nordosten

Das Projekt ‚PHYSICS FOR FOOD – EINE REGION DENKT UM!‘ leistet mit innovativer physikalischer Hochtechnologie einen Beitrag zum Strukturwandel im landwirtschaftlich geprägten Küstenhinterland Mecklenburg-Vorpommerns.

Es wird durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen des Programms ‚WIR! – Wandel durch Innovation in der Region‘ unterstützt. Das Förderprogramm gibt den Anstoß für neue regionale Bündnisse und einen nachhaltigen innovationsbasierten Strukturwandel in strukturschwachen Regionen Deutschlands.

Aufgehende Saat von Weizen

Physics for Food auf YouTube