Projekt

Fokus

Physics for Food

PHYSICS FOR FOOD umfasst Leitprojekte, die physikalische Innovationen für verschiedene Bereiche der Landwirtschaft und  Lebensmittelverarbeitung entwickeln.

Physics For Food Logo

PHYSICS FOR SEEDS

entwickelt physikalische Verfahren für die Behandlung von Saatgut, um chemische Stoffe beim Saatgutschutz zu reduzieren oder zu ersetzen. Ziel ist die Verbesserung der Lagerfähigkeit und die Steigerung der Keimfähigkeit von Saatgut.

Ernte
Landwirtschaft

PHYSICS FOR CROPS

entwickelt physikalische Verfahren für die Behandlung von Pflanzen, um Ernteerträge zu sichern. Ziel ist die Stärkung von Pflanzen gegen Krankheiten, Schädlinge und Umwelteinflüsse wie Dürren oder Überschwemmungen. Zusätzlich werden physikalische Verfahren zur Kontrolle von Beikräutern erforscht.

PHYSICS FOR FOOD & FEED

entwickelt physikalische Verfahren zur Optimierung von pflanzlichen Rohstoffen für die Lebensmittel- und Tierfutterproduktion. Ziel ist die Dekontamination von Erntegut sowie die Steigerung der Produktqualität und Ausbeute.

Nutztierfütterung
Technologische Anlage

TRANSFER, PROCEDURES, PERMISSIONS

überführt die entwickelten Innovationen in technische Anlagen und standardisierte Verfahrensvorschriften und sorgt für die notwendigen Zulassungen, um die kommerzielle Nutzung in der Region anzustoßen.  

PHYSICS FOR ENVIRONMENT

entwickelt physikalische Verfahren für Wasseraufbereitungs- und Umlaufsysteme in der Lebensmittelproduktion. Ziel ist die Entfernung von Schadstoffen und die Reduzierung des Wasserbedarfs bei der Verarbeitung von Agrarprodukten.

Wasserwerk
Strategie und Kommunikation

STRATEGIE & KOMMUNIKATION

entwickelt die inhaltliche Ausrichtung des Projekts weiter und sorgt für die Vermittlung der Forschungsergebnisse in verschiedenen Zielgruppen.