Landwirtschaft

Ideenaustausch mit der Praxis auf erstem Feldtag

Klatzow, 18.11.2021 – Pflanzen mit physikalischen Technologien stärken und Ernteerträge sichern, die durch den Klimawandel bedroht sind. Das Bündnis PHYSICS FOR FOOD forscht hierfür an neuen Technologien. Ein Leitprojekt des Bündnisses ist Physics for Crops, in dem die fünf Partner Hochschule Neubrandenburg, Universität Greifswald, INP Greifswald, Hanse Agro GmbH und Agrarconcept Schneider gemeinsam die Wirkung der physikalischen Verfahren auf wachsende Pflanzen untersuchen. Auf einem ersten… Weiterlesen »Ideenaustausch mit der Praxis auf erstem Feldtag

Physics for Food Messestand auf der MeLa

Erfolgreicher Auftritt auf der MeLa

Mühlengeez, 19.09.2021 – Physics for Food informierte vom 16.-19. September 2021 auf der Landwirtschaftsmesse MeLa in Mühlengeez, Mecklenburg-Vorpommern, über den aktuellen Stand des Forschungsprojekts. Knapp 400 große und kleine Besucherinnen und Besucher erhielten am Physics for Food-Messestand einen ersten Einblick in innovative Technologien für die Landwirtschaft. Mit spielerischen „Saaten-Raten“ und einer Plasma-Quelle konnte das Projekt auf anschauliche Weise vermittelt werden. Interessante Anregungen durch den vertieften… Weiterlesen »Erfolgreicher Auftritt auf der MeLa

Ernte von Wintergerste auf Versuchsfeldern

Ernte von Wintergerste auf Versuchsfeldern

Zinzow, 29.07.2021 – Das Projekt ‚Physics for Food‘ forscht an umweltfreundlichen physikalischen Technologien für die Landwirtschaft. Im Juli 2021 wurde auf Versuchsfeldern in Zinzow in Mecklenburg-Vorpommern die erste Ernte von Wintergerste eingebracht. Als Alternative zu chemischen Saatgutbeizmitteln wird die Behandlung mit kaltem Atmosphärendruck-Plasma erprobt. Plasma befreit das Saatgut von Krankheitserregern und lässt es besser keimen. Zu Testzwecken wurde ein Teil des Saatguts mit Plasma und… Weiterlesen »Ernte von Wintergerste auf Versuchsfeldern

NDR Beitrag Nordmagazin

NDR über den Einsatz von Plasma bei Saatgut

Greifswald, 03.03.2020 – Der NDR hat in einem TV-Beitrag des nordmagazin über den Einsatz von Plasma als Pflanzenschutzmittel in der Landwirtschaft berichtet. Das Video gibt dabei einen ausführlichen Einblick in die Behandlung des Saatgutes im Labor mithilfe der Plasma-Hochtechnologie. Plasma soll Widerstandsfähigkeit des Saatgutes stärken Hintergrund der Anwendung von Plasma in der Landwirtschaft ist die Hoffnung, eine sichere Alternative zu chemischen Pflanzenschutzmitteln bereitzustellen und diese… Weiterlesen »NDR über den Einsatz von Plasma bei Saatgut

Bioökonomie Logo

Saatgut mit Plasma schützen – Beitrag von Bioökonomie.de

Greifswald, 15.03.2018 – Das Bundesministerium für Forschung und Bildung hat in einem Beitrag auf seiner Seite Bioökonomie.de über das Projekt PHYSICS FOR FOOD berichtet. Der Beitrag berichtet unter anderem über die Saatguttests in Gatersleben und die Keimung von Leguminosen im Rahmen des Projektes. Erste Studien hatten hierbei ergeben, dass die schadstofffreie Plasma-Technologie das Wachstum der Pflanzen beschleunigen und sie widerstandsfähiger machen konnte. Langfristig soll der… Weiterlesen »Saatgut mit Plasma schützen – Beitrag von Bioökonomie.de

Proplanta Logo

Proplanta über Plasma-Anwendung beim Saatgut

Greifswald, 13.03.2018 – Proplanta, das Informationszentrum für Landwirtschaft, hat in einem Beitrag über die Anwendung von Plasma in der Landwirtschaft berichtet. Plasmatechnologie in der Landwirtschaft In dem Bericht wird das Grundkonzept des Projekts PHYSICS FOR FOOD erklärt. Hierbei betont Proplanta, dass die Hauptmotivation zum Einsatz von Plasmatechnologie in der Landwirtschaft eine Erhöhung der Keimfähigkeit und Robustheit von Saatgut sei. Weiterhin wird erklärt, warum Weizen und… Weiterlesen »Proplanta über Plasma-Anwendung beim Saatgut